Herzlich willkommen auf der Homepage des Neuenrader Bürger-Bus e.V.!

Wie fährt der Bürgerbus?

Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei Störungen im Betriebsablauf (Baustellen, Unfälle, Verkehrsstau, etc.) Verspätungen nicht ausgeschlossen werden können. Unter Umständen müssen wir auch den Betrieb zeitweise bzw. weiträumig einstellen. Aktuelle Meldungen erhalten Sie hier und bei unserem Personal.

Fahrpreisanpassungen ab 01. August 2020

Der Neuenrader Bürger-Bus e.V. passt seine Fahrpreise an. Diese Anpassung ist aufgrund der von der MVG bestimmten Preisstruktur vorzunehmen.

Ab 01. August 2020 bis 30. September 2020
Einzelfahrschein Erwachsene         € 2,10
4er Fahrschein                                  € 7,40
Monatskarte                                    € 43,20

Ab 01. Oktober 2020 bis 31. Dezember 2020
Einzelfahrschein Erwachsene            € 2,00
4er Fahrschein                                    € 7,10
Einzelfahrschein Kinder                    € 1,10
Monatskarte                                       € 41,60

Ab 01. Januar 2021 gelten die Fahrpreise wie vom 01. August 2020 bis 30. September 2020.

Kostenlose Fahrt für Schülerinnen und Schüler während der Sommerferien

Ein ganz besonderes Angebot macht der Neuenrader Bürger-Bus e.V. den Neuenrader Schülerinnen und Schülern. In den Sommerferien können sie ihre schöne Stadt besser kennen lernen! Der NBB e.V.  bietet ihnen die kostenlose Fahrt mit dem Bürgerbus an. Einmal aus der erhöhten Sitzposition unsere schöne Stadt anschauen!  Die Fahrerinnen und Fahrer sowie der Vorstand würden sich über die rege Nutzung dieses Angebots freuen und wünschen allen kleinen und großen Fahrgästen eine schöne Ferienzeit.

Tipps zum richtigen Verhalten im Bürgerbus

Mit Beschluss der Landesregierung gilt für Fahrgäste im ÖPNV – und damit auch im Bürgerbus – seit Montag, 27. April 2020, das Tragen einer “Mund-Nasen-Bedeckung. Es gibt keine spezifische Vorgabe für die Qualität der Masken. Rechtlich genügen z. B. auch sogenannte Alltagsmasken, selbstgenähte Masken, Halstuch oder Schal. Wichtig ist dabei, dass sowohl Mund als auch Nase bedeckt sind.

Jeder Fahrgast ist verpflichtet, sich seine Mund-Nasen-Bedeckung selbst zu beschaffen.

Hinweis: Von der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausgenommen sind: Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können.

Wir appellieren an Sie, sich bitte unbedingt an das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zu halten.  

Weitere sehr wichtige Bausteine zur Eindämmung des Corona-Virus für unsere Fahrgäste sind:

  • Bitte vor dem Verlassen der Wohnung gründlich die Hände waschen (ca. 30 Sek. lang)
  • Bitte unbedingt einen Mundschutz tragen. Das gilt nicht nur im Bürgerbus, sondern auch an allen Haltestellen
  • Bitte beim Ein- und Aussteigen Abstand zu anderen Fahrgästen halten. Immer erst andere Fahrgäste aussteigen lassen, bevor man einsteigt
  • Bitte passendes Geld für den Ticketkauf bereit halten
  • Bitte möglichst die Plätze unmittelbar hinter der Fahrerin/dem Fahrer freilassen
  • Bitte nicht ins Gesicht oder an den Mundschutz fassen
  • Bitte die Husten- und Niesetikette einhalten. In die Ellenbeuge husten oder niesen – auch mit Mund-Nasen-Bedeckung. Niemals in die Hände und natürlich niemals in Richtung anderer Fahrgäste
  • Bitte nach der Ankunft wieder gründlich die Hände mit Wasser und Seife waschen (ca. 30 Sek. lang)
  • Bitte regelmäßig das Smartphone reinigen.

Wiederaufnahme des Fahrbetriebes

Ab Montag, den 06. Juli 2020, nimmt der Neuenrader Bürgerbus seinen Linienverkehr in eingeschränktem Umfang wieder auf.

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen nur wenige FahrerInnen bereit. Sie gehören, wie die meisten unserer Fahrgäste, zu den gefährdeten Personen. Daher besteht im Bus die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Folgende Fahrzeiten gelten bis auf weiteres:

Von montags bis samstags fährt der Bürgerbus ab 8:43 Uhr ab der Haltestelle “Dahler Str.” die bekannten Haltestellen zur gewohnten Zeit an. Wegen Bauarbeiten werden die BB-Haltestellen “An der Leye“, “Rüterbruch“ und “Wilckestr.“ nicht angefahren. Die tägliche Fahrzeit endet gegen 12:00 Uhr an der BB-Haltestelle “Lange Gasse/kath. Kirche” bzw. des samstags an der BB-Haltestelle “Fichtenweg”.